Wartezimmer030 Deutschland

DEUTSCHLAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAND

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Zur Nationalhymne-Geschichte:
    Die ersten beiden Strophen werden größtenteils nicht mehr gesungen,sind jedoch beide nicht verboten.
    Die erste Strophe hat neben der Aussage „über alles“ den Beigeschmack das auf sie folgend das Horst-Wessel-Lied gesungen wurde ,dies kann man viel eher als die deutsche Hymne im Nationalsozialismus bezeichnen. So sang man also damals nur die erste Strophe und ließ 2. und 3. weg.

    Über die zweite Strophe muss man sich keine Gedanken machen,hierbei spielt der „Patriotismus“ überhaupt keine Rolle sondern sie ist einfach nicht mehr zeitgemäß und vor allem eher ein kitschiges Liebeslied als eine Hymne.

    Meiner Meinung hat das ganze Lied aber eine Daseinsberechtigung,sie ist vergleichsweise harmlos gegen z.b die Hymne von Frankreich, denn auch unter dieser Hymne wurden Millionen von Menschen entrechtet und versklavt – und man singt sie noch immer- denn nicht WIR, sondern die vorherigen Generationen machten sich Schuldig. Und ich glaube nicht, dass wir im Gegenzug zu Frankreich noch immer Kolonien haben.
    Mal ein kleiner Auszug aus der Französischen:
    „Marschieren wir, marschieren wir!
    Unreines Blut
    Tränke unsere Furchen!….“

    Bei der polnischen Hymne genau das selbe, wo ich auch kaum erwähnen muss was mit 1/3 der damaligen deutschen Landfläche und ihrer Bevölkerung passiert ist…

    Ich möchte das jetzt auch gar nicht politisch werden lassen,mein polnischer Bekannter hat nicht meine Groß- und Urgroßeltern vertrieben und teils ermordet und mein französischer Schulkollege hat auch keine Schwarzen versklavt –
    Und doch sind sie Alle stolz auf Ihr Land und ihre Hymne, denn sie bedeutet mehr als irgendeine Historische Schuld – sie ist die eigene nationale Identität, steht für Heimat und für das, was Generationen der Familie vor einem aufgebaut haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.